Wahnsinn, es ist schon Oktober und wir sitzen hier und trinken Tee im Garten. Dazwischen ernten wir Äpfel, Fotografieren, schauen schöne Bücher an und bewundern unsere Herbstblumen.

Natürlich mit meinen neuen selbstgenähten Lieblingsservietten – dieses rostrot ist so schön. Und die alten Kissenbezüge haben nur ein bisschen geweint, als ich sie zerschnitten habe. Demnächst kommen die senfgelben dran….

Die Äpfel müssen noch ein bisschen lagern. Aber im Januar sind sie herrlich lecker.

Es gibt nichts schöneres, als eine apfelbunte Wiese.

Und ich liebe mein neuestes Buch „Die Speisekammer“. Das sind so viele tolle Rezepte drin. Zum Beispiel wie man Mozzarella macht. Oder süsse chinesische Chilisosse. Oder Essig…

Wie lagert ihr eigentlich eure Äpfel? Bei uns bleiben sie in diesen Körbchen und kommen ins Gewächshaus in den Apfelschrank. Da ist es schön dunkel und kühl….

Das ist mein neues Lieblingsgeschirr…..

Euch Allen einen tollen Tag. Wünscht, Stefanie

2 comments on

  1. Das Buchcover sieht super aus! <3
    Bei uns haben leider viele Äpfel im Kernhaus einen Wurm. Dadurch lassen sie sich nicht gut lagern. Ich schneide sie daher klitzeklein und mache daraus im Dörrgerät Apfelknusper. Das essen wir dann zu Müsli oder Porridge.
    Liebe Grüße, Caro

    • Liebe Caro, das ist eine super Idee. Wir haben noch so viele Äpfel, da brauchen wir viele Ideen. So viel Apfelsaft können wir gar nicht trinken… Und Apfelmus haben wir auch schon 50 Gläser. Dir einen wundervollen Tag. Liebe Grüße, Stefanie

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen